Weihnachts-Elegie 2018



Weihnachten nimmt seinen Lauf. Sogar die noch schnell vor dem Untergang der SPD in das für sie erheblich überdimensionierte Bundespräsidialamt durch Parteiabsprachen der Verlierer-Parteien hineinproporzte langjährige Fehlbesetzung auf dem Außenministerposten F.-W. Steinmeier hat bereits Weihnachts-gesprochen.

Er sagte wir sollen wieder mehr miteinander reden, womit er wohl aber keinesfalls gemeint hat, dass er und seine uns an unserem erklärten Willen vorbeiregierenden Gesinnungsgenossen aus der dahinsiechenden GroKo etwa vorhaben, uns mehr und ernsthafter zuzuhören.

Eher im Gegenteil: Wir sind es, die zuhören sollen, wenn er und seinesgleichen in substanzlos selbstverliebter und Macht-arroganter Wählerverachtung, ohne eine Spur von Einsicht über ihr Politversagen auf uns einreden, um uns trotz Islam-generiert zubetonierter Weihnachtsmärkte gegen jede Spur gesunden Menschenverstandes von der Richtigkeit ihres, unsere westlichen Lebenswerte und unseren säkularen freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat zerstörenden, suizidal-falschen „der Islam gehört zu Deutschland“-Unfugs überzeugen wollen.

— Verfehlte Außenpolitik voller Substanz-verzehrendem Appeasement gegenüber nahezu jedem blutbefleckten islamischen Unrechts-Regime vom Iran über die Türkei bis weit in den Mittleren Osten und Afrika, konfrontative Vorbehalte gegenüber den USA und Israel, Finanzierung von Terrororganisationen gegen den jüdischen Staat, ungerechte und einseitig erblindete Verurteilungen des Staates Israel in dem Diktatoren-dominierten, Islam-affinen Unnützverband der UNO .

— Dazu Sinn-befreite linksideologisierte und nicht weniger Islam-affine Innepolitik mit all ihren immer sichtbarer werdenden Erosionen unseres wundervollen Nachkriegs-Rechtssystems, schwindende öffentliche Sicherheit, vor allem gegenüber Frauen, wachsende No-Go-Areas organisierter islamischer Bandenkriminalität und fanatisiertem islamischen Übergriffen auf Andersgläubige, vor allem Juden.

— Faktische, mit larmoyanten Alibi-Krokodilstränen nur mangelhaft übertünchte Duldung gewalttätigen islamischen Judenhasses und wachsende Verunmöglichung eines würdigen jüdischen Lebens ohne demütigendes Identitäts-Mimikry.

Eine erbärmlichere politische Bilanz bei gleichzeitiger überheblicher und ideologisierter Verachtung des Wählerwillens hat noch keine Regierung in der gesamten Nachkriegsgeschichte unserer Republik abgeliefert.

Daran vermögen weder das peinlich-überflüssige Themen-ausblendende , banale Fernseh-Geseires des präsidialen Blindgängers noch die Themen-verfehlten Bevormundungen unserer politischen Noch-Führung von Klimahysterie bis zum übertriebenen und dummdreisten Dieselverbot etwas zu ändern.

Wenn es nicht bald besser wird, wird es noch sehr viel schlechter.

Dem Weihnachtsthema geschuldet bin ich auf einen meiner früheren vorweihnachtlichen Beiträge gestoßen, der fast lustig sein könnte, wenn er nicht so traurig wäre.

Frohe Weihnachten every1.

Dr. Rafael Korenzecher

( Zur verdienten weihnachtlichen Erbauung bitte auf Artikel klicken und lesen !!!! )

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.