Nine-Eleven 2001 — Die Kriegserklärung des Islam


Heute jährt sich  –  von unserer Politik und den ihr nachgeschalteten Gesinnungs-gleichen öffentlich rechtlichen Erziehungs-Medien kaum bis gar nicht beachtet  — das große amerikanische Trauma des 9. September 2001 zum 18. Mai.  

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist september-11.jpg.


In den USA, dem Land unseres verlässlichsten Nachkriegs-Aufbauhelfers und wichtigsten Freiheits-Garanten für den von einer Schießbefehl-Mauer umgebenen Westen des geteilten Berlin beherrschen Betroffenheit und Trauer das heutige Tagesgeschehen. In dem Land, das mit seinem Marshall-Plan für die Wirtschaftswunder-Boom Jahre unserer Nachkriegs Republik gesorgt hat und unser treuester Verbündeter in der Zeit des Kalten Krieges war, finden an vielen Orten Gedenkfeiern zu Ehren der Opfer der schrecklichen islamischen Bluttat vom September 2001 statt. 
 
Die Bundesrepublik Deutschland, der größte Nutznießer das Nachkriegs-Bundes mit den USA, praktiziert dagegen lieber gelebte Entfremdung zu seinem transatlantischen Verbündeten, verweigert den Rosinenbombern, die fast 13 Monate lang in den Zeiten der sowjetischen Blockade die Versorgung der West-Berliner Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und anderen lebensnotwendigen Gütern gesichert haben die Landeerlaubnis und lässt kein gutes Haar an den USA und ihrem Präsidenten. 
 
Ohne die Geschehnisse des  11. September 2001 auch nur zu erwähnen, verteidigt unsere längst ohne mehrheitliche Wählerunterstützung am Amt klebende GroKo- oder genauer gesagt KleiKo-Regierung gerade heute im Bundestag ihre von jeder Vernunft verlassene Strukturauflösungs-Politik gegen unseren freiheitlich demokratischen Rechtsstaat und erhebt den gretanischen Klima-Fanatismus  zur Staatsraison. 


Sie negiert die Schuld an der Abkühlung des freundschaftlichen Verhältnisses zu den USA ebenso wie das ebenfalls hauptsächlich von Merkel und Co  verschuldete Ausscheiden  Großbritanniens aus der EU, das bei Fortsetzung des bisherigen politischen Kurses  in unserem Lande sicherlich nicht der letzte Weggang aus und die letzte Zerreißprobe in der längst nicht mehr der europäischen Idee ihre Gründerväter folgenden Europäischen Union sein wird. 
 
So rückt die Politik unser keinesfalls mehr von der Mehrheit der Wähler legitimierten Bevormundungs- und immer mehr auch Verbots-Parteien von dem  jahrzehntelang  überaus erfolgreichen Wirtschaftsmodell eines Ludwig Erhardt zugunsten eines in fast allen Bereichen Staats-dirigistischen Sozialismus 2.0 ab, führt Krieg gegen den Individualverkehr und die Autoindustrie, bestraft Initiative und Enterpreneurtum mit überhöhten Steuerwünschen, schädigt die Wirtschaftskraft  dieses Landes  nachhaltig und gefährdet den schwer erarbeiteten Wohlstand ihrer Bürger.  
 
Das alles tut sie gegen jeden gesunden Menschenverstand und trotz des fulminanten Scheiterns des Sozialismus  in  dem von den Sowjets zwangsintegrierten Osteuropa und dem mit einem Schießbefehl vor der Entvölkerung geschützten, sich mit der Falschbezeichnung DDR tarnenden Freiluftgehege Sowjetische Besatzungszone ( SBZ ). 

Keine Antwort dagegen hat die politische Führung unseres von besonderer geschichtlicher Schuld gegenüber seinem jüdischen Bevölkerungsteil beladenen Landes für die jetzt wieder nahezu ungebremste, vor allem von islamischem Judenhass in engem Zusammenhang mit der islamischen Zuwanderung generierte Verunmöglichung eines offenen und würdigen jüdischen Lebens ohne demütigendes und diffamierendes Identitäts-Mimikry. 
 
Keinesfalls oder kaum thematisiert sie jedoch ihre entseelte Open-Border Politik für den Einlass islamischer Rechtsverachtung und gewalttätigen islamischen Judenhasses. Statt dessen dämonisiert sie jede berechtigte  Kritik gegen ihren Klima-Wahn, mobbt und diffamiert ihre Kritiker und verortet pauschal alle, die sich diesem wissenschaftlich längst überführten Irrsinn von dem anthropogenen Verschulden des Klimawandels entgegensetzen in die rechtsextreme politische Ecke.  

 
Statt dessen negiert und Einzelfall-bagatellisiert unsere trotz aller Wahl-Misserfolge bis zur endgültigen Abwahl immer noch unbelehrbar  selbstherrlich auftretende etablierte politische Kaste die unentwegten, überwiegend islamischen Gewaltexzesse, den nahezu täglichen, ebenfalls hauptsächlich Rechts-verachtender islamischer Sozialisation geschuldeten Messer-Krieg gegen alle und jeden auf unseren öffentlichen Plätzen und Straßen und ignoriert das gegen alle Stimmen der Vernunft von der Merkelschen Links-Allianz angerichtete Sicherheitsdesaster unseres zusehends politisch gespaltenen und längst am Willen seiner Bürger vorbeiregierten Landes ganz so als hätte es den 11.9.2001 nie gegeben.  
 
Dabei begann das 3.Jahrtausend  mit einer Kriegserklärung des Islam gegen die freie westliche Welt in Form eines beispiellosen Terroranschlags mit nahezu 3000 unschuldigen, durch Muslime im Namen des Islam wahllos und heimtückisch ermordeten Opfern in den USA, darunter 10 schwangere Frauen und ihre ungeborenen Kinder. 

Grund genug für Zigtausende sogenannte Palästinenser, Talibans, Hisbollahs und in Europa lebende Moslems vor Freude weltweit auf den Straßen zu tanzen.

In den seither vergangenen 18 Jahren gab es weit über 25.000 islamische Anschläge in nahezu 80 Ländern mit Abertausenden von Toten und Verletzten, in zunehmenden Maße auch in West-Europa. Über 98% des weltweiten Terrors wurde von islamischen Tätern im Namen des Islam verübt.

Grund genug für unsere hiesigen Islam-Anbiederungs-Politiker und „Der-Islam-gehört-zu-Deutschland“ Protagonisten uns entgegen aller offensichtlichen Evidenz und gegen jeden gesunden Menschenverstand auch weiterhin unbeirrt einzuhämmern, das alles habe nichts mit dem Islam zu tun, unsere Grenzen unkontrolliert und weit für weiteren massiven Islam-Einlaß und mit ihm für Demokratie-Verachtung, mittelalterliches Rechtsverständnis und Import von tiefverwurzeltem Judenhass zu öffnen und Vernunft-getragene Gegner dieser verantwortungslosen und suizidalen Politik zu diffamieren.

Wichtiger als Empathie mit den Opfern und ihren Angehörigen ist es für unsere Politiker vom Schlage Merkel, Steinmeier, Göring-Eckardt, Barley, Dreyer, Kipping ( um nur einige zu nennen ), uns repressiv und Sanktions-bewehrt davor zu warnen, die nahezu tägliche Islam-Gewalt, die Rechtsverachtung, den islamischen Superioritäts-Anspruch und den durch und durch rassistischen islamischen Antisemitismus auf unseren Straßen etwa dem Islam anzulasten oder gar als das zu bezeichnen, was es tatsächlich ist, nämlich Islam-Gewalt, Rechtsverachtung, islamischer Superioritäts-Anspruch und durch und durch rassistischer islamischer Antisemitismus.

Solange es unserer links-durchseelten, Islam-affinen Politik, den nachgeschalteten Gesinnungsmedien und den tragenden gesellschaftlichen Pseudo-Bessermensch-Kräften aus säkularen Institutionen und Kirchen mit ihren Bedforth-Stroms, Marxen und Käßmanns gelingt, uns die rückschrittliche rassistische, Juden-hassende und Frauen-verachtende, Demokratie-feindliche und Rechtstaats-inkompatible islamische Weltbeherrschungs-Ideologie trotz aller entgegengesetzten Beweise als Koexistenz-fähige Religion des Friedens anzupreisen, wird unsere freiheitlich demokratische, säkulare, Religions-tolerante, Aufklärungs-geläuterte, westliche Lebenswelt auch weiterhin dem fortschreitenden Krebsfraß islamischen Terrors, islamischer Gewalt und last not least islamischen Judenhasses ausgeliefert bleiben.

Es bleibt unbegreiflich, dass besonders die deutsche und westeuropäische Politik wohl nichts aus dem unaussprechlichen Schrecken der World-Trade Center vom 11.Septembers 2001 gelernt hat und die grausame Ermordung von Tausenden unschuldiger Menschen in New York vergebens gewesen sein soll.

In stiller Trauer um die Opfer und tiefer Anteilnahme mit ihren Hinterbliebenen

Dr. Rafael Korenzecher

Werbeanzeigen

4 Kommentare

  1. Auf meinem Blog erscheint am Ende der Vorschau des rebloggten Artikels der weiterführende Link als DAS HIER:
    View original post 777 more words
    Ich bin ja Atheist, aber ich kenne mich natürlich genug aus, um die ‚g-ttliche‘ Hammermäßigkeit dieses Zufalls zu erkennen!!! 😉
    Shalom

    Gefällt 1 Person

  2. @ Gregor : HaHaHa — Danke, danke!!! Aber die neue Regierung wird wohl eher aus Robert Habeck ( Kanzler ), Katja Kipping ( Verteidigung ) und Sawsan Chebli (Inneres mit Schwerpunkt auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ) bestehen. Eine echte Traumversion zur Abkürzung des leidvollen Siechtums unserer Republik auf dem bereits eingeschlagenen Weg in den Verfall und irreversiblen Untergang. — drkorenz

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.