Brexit —- Merkels europäisches Desaster


Europa zerbröselt.

Gar keine Frage , unserer hochverehrten , Auszeichnungs- und Doktor-Titel behäuften Bundeskanzlerin kommt keinesfalls allein die Ehre zu, sich nach Kräften und überaus erfolreich um die suizidale Selbstauflösung des längst nicht mehr vereinten Europa und um den rechtsgerichteten Marsch unserer bisher freiheitlich-demokratischen westlichen Gesellschaften in einen neuen nationalstaatlichen Partikularismus verdient gemacht zu haben.2016-06-24

Dazu gehört auch unsere einschlägig bekannte Gutmensch-zene aus Politik, Justiz und öffentlich-rechtlicher Journaille mit ihrem nicht enden wollenden Gehirnwäsche-Stakkato aus Verzicht auf Sicherung unserer Grenzen, aus Nichtanwendung unserer rechtsstaatlichen Gesetze, aus Islam-Appeasement und halbherziger Terrorbekämpfung.

Dazu gehören vor allem auch unsere Gabriels, Schäubles, Justiz-Maasse, Steinmeiers, Göring-Eckardtinen u.ä.m. genauso wie der durch doppelte Wahlentkoppelung , Volks- und Wähler-fernst in sein überaus auskömmliches, Privilegien-behaftetes europäisches Bevormundungs- und Bürger-Entmündigungs-Amt gehievte Martin Schulz ebenso wie dubiose Abkommen mit und Duckmäusertum vor panislamischen, unsere hiesige Politik deutlich mitbestimmenden Diktatoren aus der vergewaltigten Türkei, dem Iran und anderen fehlgeschlagenen islamischen Staaten.

Der europäische Patient ist selbstverschuldet schwerst erkrankt und erlitt soeben die erste überaus schmerzhafte Amputation.

Leider lässt sich aus den hilflosen Durchhalte- und dümmlich-trotzigen „es-wird-schon-werden“ -Reaktionen der wie stets einsichtsfrei jede Schuld von sich weisenden, tatsächlichen Kranheitsverursacher keine Hoffnung für einen Stillstand der fortschreitenden europäischen Agonie schöpfen.

Wenig hilfreich sind hier auch Beschimpfungen der britischen Wähler, die offensichtlich mit ihrem Votum die fraglos auf sie zukommenden, wirtschaftlichen Erschwernisse des Austritts für den Erhalt ihrer Selbstbestimmung und die Lösung aus der Vereinnahmung durch den europäischen Selbstaufgabekurs in Kauf genommen haben.

Geradezu entlarvend für den eitlen ungläubigen und wütenden Aufschrei der selbstverliebten und kritikunfähigen politischen EU-Akteure sind die unverhohlen geäußerten , schon wieder dem wirklichen europäischen Interesse zuwiderlaufenden Drohungen, Großbritannien den Austritt teuer entgelten zu lassen und die separationistischen Bestrebungen Schottlands und Irlands sowie das Wiederaufleben des vermeintlichen spanischen Anspruchs auf das seit dem Jahre 1713 britische Gibraltar ohne Rücksicht auf das Nichteinmischungsgebot in die inneren Belange souveräner Staaten zu unterstützen.

Die gekränkte Motivation für dieses Verhalten wusste schon der Verseschreiber Eugen Roth in einem einfachen Vierzeiler zu beleuchten:

„Ein Mensch am schwersten wohl verschmerzt
Das Glück, das er sich selbst verscherzt.
Kann sein, es war kein echtes Glück,
doch echter Ärger bleibt zurück.“

Dies und alles, was an europäischer Desintegration leider noch folgen wird, hätte mit anderen, auf europäischer Seite von nur etwas Vernunft und Menschenverstand getragenen politischen Entscheidern unschwer vermieden werden können .

Eine Therapie-Änderung und ein Austausch der gegenwärtigen Kurpfuscher-Mannschaft — — allen voran des „Woman-of -the year“ guiding Stars Frau Merkel — wäre spätestens jetzt im vitalen Interesse des europäischen Patienten mehr als indiziert.

Dr. Rafael Korenzecher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tapfer im Nirgendwo

Gerd Buurmann

Spirit of Entebbe

It was a daring raid. Even by Israeli standards.

%d Bloggern gefällt das: