Nicht mein Präsident !!! — Bundespräsidentenwahl 2022


Herr Steinmeier hat es ja trotz einstmaliger Beobachtung durch den Verfassungsschutz wegen linker DKP-Verlagsarbeit, trotz vielfach auffällig gewordener Nicht-Eignung und dank des deutschen Politikversagens schon beim ersten Mal im Jahre 2017 geschafft in das mit seiner Berufung dramatisch entwertete Amt des deutschen Bundespräsidenten hineinproporzt und so noch rechtzeitig vor der damals noch drohenden verdienten Pulverisierung seiner ehemaligen Partei SPD politisch gerettet zu werden.

Das hat sich ja auch sofort für die ihn vehement unterstützende islamische Lobby und alle Israel-Feinde bezahlt gemacht.

Bis heute desavouiert er Israel und macht lieber devote, tief Rücken-gekrümmte Verbeugungs-Diener vor linken und islamischen Terroristen und Judenmördern und gratuliert lieber einmal mehr als einmal zu wenig dem Mordregime im Iran.

Gibt aber auch echt viel zu gratulieren bei den lieben Mord-Mullahs: 43 Jahre Volks-Unterdrückung, Frauen-Steinigung, Schwulen-Hängen, Atombombe-Basteln gegen Israel, Holocaust-Leugnen, Hizbollah-Finanzieren und vieles ähnliche mehr.

Da muss man ja als echter Judenfreund-Pretender und Arafat-Verehrer natürlich gleich vorn mit dabei sein.

Haben doch bereits seinerzeit im Wettstreit der Israelfeinde Steinmeier und Gabriel um den Titel des schlechtesten Außenministers beide mit Vorsprung gewonnen.

Dazu kommt als weitere Eignungsvoraussetzung für den uns allen dank des Verrats der FDP und der suizidalen Selbstaufgabe der CDU nicht nur drohenden sondern definitiv bevorstehenden Weiterverbleib Steinmeiers im Schloss Bellevue, seine bis zur Wende und darüber hinaus gelebte, bestens dokumentierte verbissene Ablehnung der Wiedervereinigung dieses Landes.

Für diese Haltung wurde er ja schon einmal „Präsident vons Ganze“ — auch damals schon mit dem Votum der, wenn es nach ihm gegangen wäre, vor der Tür dieser Republik ausgesperrt gebliebenen Ossis. ( ganz mein Humor !!! )

Und er wird es heute wieder werden. Diesmal mit Hilfe der Ampel, das heißt auch mit den Stimmen der links-adaptierten, mit liberalem Etikettenschwindel die eigenen Wähler verhöhnenden FDP und der durch die endlosen Merkeljahre Substanz-enkernten und ihrer bürgerlichen Inhalte entledigten CDU sowie mit launiger Beteiligung multi-bunt-adaptierter, erfolgreich Klima- und Gender-domestizierter C-Promis.

Die — weil aus Fehlern in diesem Lande keiner zu lernen bereit ist — präsidiale Fehlbesetzung passt übrigens sehr gut in der deutschen politischen Landschaft von heute zu der Belohnung eines in schädlichste wirtschaftliche Skandale wie CumEx und Wirecard verstrickten, von schwerer politischer Amnesie geplagten Pseudo-Biedermanns mit dem Kanzlerposten.

politischen Abstrusitäten Oder etwa zu der Berufung einer Lebenslauf-Hochstaplerin zur höchsten und hochdotierten außenpolitisierenden Reisevertreterin unseres Landes mit pseudo- religiösem, von jedem Realitätsbezug und jedem Berechtigungsnachweis unberührten, unduldsamen und sich selbst ermächtigenden Klima-Missionarisierungs-Eifer.

Ohne jede nennenswerte Opposition und mit entseelter rückgratloser Anbiederung aus der sich selbst entleibenden oder abwandernden bürgerlichen Mitte ist der von allen guten Geistern verlassene, unser Land von der freiheitlich demokratischen Grundordnung und unserer westlichen Lebensart immer weiter entfernende linke und grüne Umbau bereits so weit gediehen, dass die einstmalige Beobachtung des alten und bald wieder neuen Bundespräsidenten durch den Verfassungsschutz wegen seiner DKP-nahen Umtriebe früherer Jahre nicht einmal mehr thematisiert wird vor seiner bereits vor der Wahl feststehenden Wiederberufung.

Dabei war er Redakteur der kommunistischen Zeitschrift „Demokratie und Recht“ mit derartiger linker Überzeugung und Hingabe, dass es sogar dem Verfassungsschutz auffiel. Schon damals forderte er natürlich eine „Diskussion über eine linke Verfassungsinterpretation“. Kommt aber offensichtlich gut an beim deutschen Wähler, ganz so als hätte es Teilung, Mauer und Schießbefehl nie gegeben.

Und zur Belohnung bekleidet nicht nur er sondern auch viele seiner Mitstreiter heute hohe Ämter in unserem Staat, was man ja auch deutlich an dem Zustand, erkennen kann, in den sie unsere Republik schon mit der Kanzlerin geführt haben und die sie nun mit diesem Staatsoberhaupt und im Verbund mit ihren Gesinnungsmedien mit neuen politischen Abstrusitäten destruieren werden.

Die Lage ist nicht ernst — sie ist hoffnungslos !!

Dr. Rafael Korenzecher

4 Kommentare

  1. Zu Steinmeiers Haltung zur Wiedervereinigung ist im Netz ( Google ) nichts zu finden.
    Hierzu nähere Infos wären sehr hilfreich.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.