Rouhanis Tour d’Europe


Der Iran und seine Regierungsclique entrechten und drangsalieren Christen, dehumanisieren Juden, unterstützen und finanzieren Terror, hassen die freiheitliche, westliche Lebensweise, leugnen die Shoah am jüdischen Volk und drohen gleichzeitig, vollkommen ungeniert und von den Staaten der Welt unwidersprochen mit einem neuen Holocaust gegen die verhassten Juden.

Rouhani in europa collage
In befremdlicher, unheiliger Einigkeit, mit Hilfe der Islam-affinen Obama – Administration, der EU, der Putins, der Steinmeiers und der Bans, Kis und Moons dieser Welt haben es die Mullahs geschafft, die Welt zum Narren zu halten und sind nunmehr quasi sanktionsfrei mit nahezu allseitiger Unterstützung dabei das atomare Garaus für Israel und die westliche Welt vorzubereiten.

Was soll’s —– Rouhani tourt fröhlich durch Europa und hat für die Prostituierten aus Politik und Wirtschaft Aufträge und jede Menge Geld im Gepäck .

Pecuniam non olet ja bekanntlich —— warum soll man sich da mit dem jovialen Vertreter des iranischen Mord-und Terrorregimes nicht einige ungetrübt ausgelassene Stunden machen, als Papst lachend die Christen verraten, als italienischer Regierungschef mit stolz beglückter Miene ein hübsches Foto mit dem Mörder-Promi fürs Familienalbum und das italienische Volk als staunende Erben der Antike und des Rinascimento schießen und gleichzeitig ein paar nackte Kunstwerke und Zeugen einer glorreichen, unnachahmlichen römisch-italienischen Kultur verhüllen, verstecken und verleugnen. ( s. hierzu beigefügte Collage )

Hauptsache der hohe Gast ist zufrieden und vor allem nicht mehr so schrecklich islamisch beleidigt durch den Anblick steinerner Nacktheit. Ist doch ohnehin schon mehr als höflich, dass er nicht wie im Falle von Palmyra und der unwiederbringlichen Buddha-Statuen von Bamiyan die Vernichtung der Allah-lästerlichen italienischen Kunst-Blasphemie verlangt hat.

Ist ja aber ganz sicher auch nicht sein letzter Besuch bei den italienischen Speichelleckern —— da haben wir durchaus noch einiges an Entgegenkommen zu erwarten.

Das ganze ist so widerwärtig, dass einem eigentlich nichts mehr dazu einfällt —– ach doch vielleicht noch eins : Ich glaube, ich bin mit zu wenigen Mittelfingern geboren worden !!!!!!!

Dr. Rafael Korenzecher

S. hierzu auch noch einige Stimmen von anderen Seiten:

„Verhüllte Nacktstatuen: Auch europäische Kultur hat einen Wesenskern, der zu respektieren ist“
( Spiegel Online )

„Wenn europäische Politikerinnen in den Iran reisen, müssen sie sich verhüllen. Wenn der iranische Präsident nach Europa kommt werden die nackten Statuen ausgerechnet in Rom verhüllt.
Das nenne ich gegenseitige Rücksichtnahme! Denn es reicht vollkommen aus, wenn die Werte einer der beiden Kulturen in beiden Kulturräumen respektiert werden. Wozu sollen auch westliche Werte gut sein?
Ich bin der Meinung, dass Europa weder an der Euro- noch an der Flüchtlingskrise scheitern wird, sondern am politischen Opportunismus, an Verlogenheit und Gleichgültigkeit! “ ( Hamed Abdel-Samad auf Facebook )

„Should we also cover up this picture so as not to offend President Rouhani?“ ( AJC Global Jewish Advocacy als Kommentar zu dem in der Collage mitgeposteten Bild der entblößten KZ-Häftlinge )

Das in der Collage mitgepostete Holocaust-Leugnungszitat von Khamenei gefunden bei Aron Yo

Dr. Rafael Korenzecher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tapfer im Nirgendwo

Gerd Buurmann

Spirit of Entebbe

It was a daring raid. Even by Israeli standards.

%d Bloggern gefällt das: