Der braune Rote — Augsteins Rundumschlag gegen die Juden


Was die schreckliche Vaterschafts-Verwirrung zwischen seinem Erzeuger Martin Walser und seinem Adoptivvater Rudolf Augstein mit und aus dem kleinen Jakob gemacht hat, wird wohl nie mehr zu heilen sein.

Für seinen obsessiven Antisemitismus ist er ja — trotz massiven Protestes von Gregor Gysi von der Schießbefehl-Partei und anderen linken Freunden — bereits vom Simon Wiesenthal Center hoch prämiert worden.

Als wichtige Partei-Stütze eines malignen Anti-Trumpismus und fanatischer Israel-Feindlichkeit droht ihm natürlich auch kein Ausschluss aus der SPD.

Auch seine neuerlich getwitterte Antwort auf die berechtigte Kritik an dem letzten, hier bereits thematisierten antisemitischen Spiegel-Ejakulat lässt keine Befürchtung zu, dass die untergehende Partei der Nahlesse, Maasen, Gabriels, Schulzes und Steinmeiers ( Migliedschaft ruht ) ihm den Rücken kehren könnte.

Dr. Rafael Korenzecher

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. SPDler und Krähen haben eins gemein, sie halten zusammen und eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, sagt man. Was sie aber durchaus bei anderen Lebewesen machen. Warum heißen Krähen eigentlich immer Jakob?
    Der Jakob hat den 3-D-Test bestanden. Ich meine nicht den 3D-Test bei der Augenvermessung zur Feststellung von Augenfehlern zwecks Korrektur von falschen Sichtwinkeln. Eine wertvolle Hilfe, wenn man einen besseren Durchblick haben möchte.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.